Technische FAQs

Fragen Sie uns

Wie kann ich eine Applikation in eine nicht konfigurierte Steuerung Unity über die Ethernet Schnittstelle laden?

Wenn ein Modul TSX ETY 4103/PORT/5103 in der Anwendung Unity Pro nicht konfiguriert ist (RUN-LED aus und ERR-LED blinkt)  wird die aus der MAC-Adresse abgeleitete IP-Adresse verwendet:  085.016.xxx.yyy  wobei xxx und yyy die letzten beiden Zahlen der MAC-Adresse sind.   Beispiel: Die MAC-Adresse des Moduls (hexadezimal): 00 80 F4 01 12 20 In diesem Fall lautet die Standard-IP-Adresse (dezimal): 085.016.018.032 Das Modul überträgt auch BOOTP/DHCP-Requests  um eine andere IP-Adresse zu erhalten. Diese Requests werden gesendet  bis ein BOOTP/DHCP-Server antwortet oder bis Unity Pro konfiguriert ist. Wenn das Modul eine doppelte IP-Adresse erkennt  blinkt die STS-LED in einer Minute vier Mal (das gleiche gilt für das Modul mit der gleichen IP-Adresse).
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?