Technische FAQs

Fragen Sie uns

Wie wird die Kommunikation zu einem TCP/IP-Teilnehmer über den E/A-Scanner deaktiviert ?

Für die SPS Quantum bei Verwendung der TCP/IP-Baugruppen 140 NOE 771 x1 ist es unter Concept möglich,
die Kommunikation des E/A-Scanners zu einzelnen Teilnehmern zu deaktivieren.

Dazu muss im E/A-Scanner der Diagnose-Block mit 128 4xxxxx - Registern definiert sein.

--   Setzt man  das Bit  Nr. 1 im 1. Diagnose-Register auf  "1",  
      dann wird die Kommunikation zu dem Teilnehmer , der in der 1. Zeile des E/A-Scanners angegeben ist, deaktiviert
--   Setzt man das Bit  Nr. 2  im 1. Diagnose-Register auf  "1",
      dann wird die Kommunikation zu dem Teilnehmer, der in der 2.  Zeile des E/A-Scanners angegeben ist, deaktiviert
--   usw.

In den ersten 8 Diagnose-Registern sind insgesamt 128 Bit definiert, mit denen man die Teilnehmer,
die in den max. 128 Zeilen des E/A-Scanners eingetragen sind, aktivieren oder deaktivieren kann.
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?