Technische FAQs

Fragen Sie uns

Wie kann ich eine Applikation unter UnityPro in eine nicht konfigurierte Steuerung über die Ethernet Schnittstelle laden?

Wenn ein Modul TSX ETY 4103 oder TSX ETY 5103 in der Anwendung unter UnityPro nicht konfiguriert ist (RUN-LED aus und ERR-LED blinkt),  wird die aus der MAC-Adresse abgeleitete IP-Adresse verwendet: 

085.016.xxx.yyy,  wobei xxx und yyy die letzten beiden Zahlen der MAC-Adresse sind.  

Beispiel: 
MAC-Adresse des Moduls (hexadezimal): 00 80 F4 01 12 20
In diesem Fall lautet die Standard-IP-Adresse (dezimal): 085.016.018.032

Das Modul überträgt auch BOOTP/DHCP-Requests, um eine andere IP-Adresse zu erhalten.
Diese Requests werden solange gesendet, bis ein BOOTP/DHCP-Server antwortet oder das Modul mit Hilfe des Programmiertools Unity Pro konfiguriert ist.
Wenn das Modul eine doppelte IP-Adresse erkennt,  blinkt die STS-LED in einer Minute vier Mal
(das gleiche gilt für das Modul mit der gleichen IP-Adresse).
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?