Technische FAQs

Fragen Sie uns

Was ist zu tun, falls die Software UnityPro V 5.0 fehlerfrei installiert wurde, sich aber nicht starten lässt ?

 Folgende Maßnahmen sind durchzuführen:


1.
--  Windows Update

--  UnityPro V. 5.0 benötigt die Version 3.5 der Software .Net FrameWork.

--  UnityPro Versionen < 5.0 benötigen .Net FrameWork 2.0
     Gegebenenfalls muß die korrekte .Net FrameWork Softwareversion nachinstalliert werden.

--  In manchen Fällen ist die Datei msxml4.dll nicht registriert.
     Die Nachregistrierung erfolgt auf der Windowsoberfläche über Start / Ausführen.
     Im entsprechenden Eingabefenster kann mit dem Kommando
     regsvr32 c:\windows\system32\msxml4.dll die Datei nachregistriert werden.
     Sollte Windows in einem anderen Pfad liegen, ist dieser zu verwenden.


2.
Ist das Starten der Software UnityPro V  5.0 weiterhin nicht möglich,  ist zu prüfen, ob Administratorrechte vorhanden sind.

Die vorhandenen Virenprogramme sind zu stoppen.
Danach ist die UnityPro V. 5.0 zu deinstallieren.
Zusätzlich ist die Software UnityPro Cleaner 5.1 oder höher zu verwenden.
Danach kann die Software nochmals mit Administratorrechten und abgeschalteten
Vierenscanner installiert werden.

Sollte dies nicht zum Erfolg führen, ist die Hotline zu kontaktieren.

Halten Sie hierzu Informationen über Leistungsstärke Ihres Rechners
und der verwendeten Windows-Version bereit.

Zur Fehleranalyse für den Support befinden sich auf Ihrem Rechner die Dateien
--  ucmerr.log,  im Verzeichnis  C:\Program Files\Schneider Electric\Unity Pro
und
--  Unity50.log,  im Verzeichnis C:\Program Files\Common Files\Schneider Electric Shared.

Weiterhin ist eine Bildschirm-Hardcopy vom geöffneten Taskmanager/ Bereich Prozesse
und eine Hardcopy vom Fehlerbild hilfreich.
 
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?