• Default Alternative Text

    Verpackungsmaschinen mit bis zu 99 Servo-Achsen und Robotern

    Default Alternative Text

    Die Probleme Ihres Unternehmens sind individuell

    Wenn Maschinen mit 30, 60 oder beinahe 100 synchronisierten Servo-Achsen betrieben werden, muss die Automatisierung perfekt passen, damit weitere Roboter integriert werden können. Automatisierungssysteme müssen ausreichende Leistungsreserven und ein steuerbares Programmierungskonzept bieten. Plug-and-Play-Technologie und fortschrittliche Diagnoseinformationen müssen ebenfalls zur Unterstützung während der Inbetriebnahme- und Wartungsphase herangezogen werden können.

    Unsere Experten unterstützen Sie während des gesamten Lebenszyklus der Maschine.

    Abbildung, Lebenszykluslösungen für Maschinen, industrielle Produktion, Maschinensteuerung.
    • Lösungen

      Die Sercos-Architektur mit synchronisierten Achsen und Motion-Controller LMC600 ist ein Beispiel für eine optimale Lösung: eine PacDrive-Steuerung synchronisiert bis zu 99 Servo-Achsen. Alternativ können gemischte Konfigurationen mit Servo-Achsen und mehreren Robotern gesteuert werden. Ein Mehrachs-Servosystem mit Antrieben und integrierten Servomodulen auf Schaltschrank-Basis, eine integrierte Sicherheitslösung und ein effizientes Technologiekonzept sind die Grundpfeiler der Konzeption von High-Performance-Verpackungsmaschinen.

    • Mehrwert

      • PacDrive 3 basiert auf bewährter Technologie, die SPS-, Motion- und Robotik-Steuerungsfunktionen in einer einzigen Steuerungsplattform vereint.
      • Dank seiner zentralen Systemarchitektur ist PacDrive 3 die ideale Lösung für die Steuerung von Produktions- und Verpackungsmaschinen mit Servoantrieben sowie Anlagen für Handhabungstechnik und Robotik.
      • Über 80.000 Maschinen weltweit werden bereits von PacDrive 3 gesteuert.
    • Differenzierung

      • PacDrive-3-Automatisierungsarchitekturen können flexibel an Konfigurationen mit 0 bis 99 Servo-Achsen oder mit einer wechselnden Anzahl an Robotern angepasst werden.
      • Eine Robotik-Bibliothek ist verfügbar zur Integration aller üblichen Kinematiken, verschiedener Interpolationen, einsatzfertiger Funktionen für Bandlauf, Beschleunigungsbegrenzung oder Integration von Vision-Systemen.