Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image


News


      News - Unternehmen

      12/12/2013

      Harmony® – Die große Vielfalt der erfolgreichen Befehls- und Meldegeräte

      Neue Komponenten bei Funktasten sowie der neue Solid Taster erweitern die Harmony®-Familie

       

      Wien, 12. Dezember 2013. Harmony® von Schneider Electric steht seit Jahren für erfolgreiche und bewährte Befehls- und Meldegeräte auf höchstem Niveau. Nun erweitert der internationale Konzern das Sortiment der batterielosen Funktaster durch Seilzugschalter und Pilzdrucktaster. Neu sind auch die Harmony® Solid Taster, die speziell für den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen konzipiert wurden.

       

      Batterielose Funktaster mit neuen Komponenten

      Die Familie der batterielosen Harmony® Funktaster wurde durch neue Komponenten erweitert. Drucktaster, Seilzugschalter und Pilzdrucktaster runden nun das Portfolio ab. Die batterielosen Funktasten von Schneider Electric wurden für einen wartungsfreien und sicheren Betrieb konzipiert. Besonders bei schwer zugänglichen Rolltoranlagen oder verwinkelten, langen Fördersystemen ist die Installation oder Nachrüstung einfach, schnell und kostengünstig. 

       

      Mit dem Wegfallen der Verdrahtung bei den batterielosen Harmony® Funktasten und -Seilzugschaltern, erspart man sich bis zu 90% der Installationskosten. Dazu sorgen die batterielosen Geräte für ständige Verfügbarkeit und somit für eine optimale Funktionssicherheit. Denn Funktionsstörungen am Befehlsgerät durch Kabelschäden, Staubverunreinigungen an den Kabeleinführungen oder sich lockernden Schraubanschlüssen können nicht mehr auftreten. Das Recycling von Batterien entfällt und schont Ressourcen und die Umwelt.

      EX-Ausführung für explosionsfähige Atmosphären

      Die EX-Varianten der Harmony® Funktasten ohne Batterie wurden speziell für Industriebereiche mit potenziellen explosionsfähigen Atmosphären entwickelt. Diese Baureihe lässt sich vor allem in Umgebungen nutzen, in denen die Entwicklung potenzieller Explosionsquellen verhindert und kontrolliert werden muss.

       

      EX-Varianten sind zugelassen für:
      - Staubumgebung ( Gruppe III,D ) für Zone 21 und Zone 22
      - Gasumgebung ( Gruppe II,G ) für Zone 1 und Zone 2
      - Bergbau-Umgebung ( Gruppe I ) für Ausrüstungen der Kategorie Mb

       

      Dank serieller Link- und der Modbus/TCP-Anbindung können Maschinenbauer die batterielosen Harmony® Funktasten und -Seilzugschaltern mittels MachineStruxtureTM bzw. für Prozessumgebungen mittels PlantStruxureTM integrieren.

       

      Harmony® Solid Taster für raue Umgebungsbedingungen

      Ebenfalls neu in der Harmony® Familie sind die Solid Taster. Sie wurden speziell für den Einsatz in Umgebungen mit rauen Bedingungen konzipiert. Durch ihre Bauform sind sie gegen das Eindringen von Fremdkörpern wie Staub, Schmutz oder heißem Strahlwasser durch Hochdruckreiniger besonders geschützt. Damit erfüllen die neuen Taster die Schutzart IP69K nach DIN40050-9.


      Die neuen SOLID Frontelemente sind sowohl in Metall- (ZB4) als auch Kunststoffausführung (ZB5) als Drucktasten in verschiedenen Farben bzw. mit Symbolen erhältlich. Die Befestigungsflansche und die Hilfskontaktblöcke können aus dem bestehenden Standard 22 mm Programm verwendet werden.
      Auch für alle weitere Befehlsgeräte, wie z. B. NOT-AUS, Leuchtdrucktasten, Wahlschalter, uvm. steht zur Erhöhung der Schutzart entsprechendes Zubehör (Schutzkappen, Faltenbalg, Abdeckungen) für alle Standard Frontelemente zur Verfügung.


      Mögliche Anwendungsbereiche der Befehls- und Meldegeräte mit Schutzart IP69K sind alle Arten von Fahrzeugen und Maschinen, die in erschwerten Umgebungsbedingungen eingesetzt werden. Darunter fallen z. B. Müllfahrzeuge, Müllpressen, Baumaschinen und -geräte, Betonmischer, landwirtschaftlich genutzte Fahrzeuge und Maschinen sowie Fahrzeuge und Maschinen im Straßen-, Tunnel- und Tagebau.

       

      Das Plus des neuen Harmony® Solid Taster:
      - Schutzart IP69K
      - Sehr robuste Ausführung
      - Auch mit Handschuhen einfach zu bedienen durch den größeren Außendurchmesser von 37 mm
      - Komplettes Portfolio an Befehls- und Meldegeräten für unterschiedliche Anwendungen 
      - Zubehör wie Montageflansche bzw. Hilfsschalter für ALLE Varianten gleich

       

      Über Schneider Electric:

      Als globaler Spezialist für Energiemanagement mit Standorten in mehr als 100 Ländern bietet Schneider Electric übergreifende integrierte Lösungen für zahlreiche Marktsegmente und zählt dabei zu einem der führenden Unternehmen im Bereich der Energie und Infrastruktur, industrielle Verfahren, Maschinen- und Industrieautomation, Gebäudeautomation und Datenzentren/Netzwerke und verfügt über eine umfassende Präsenz im Privatwohnungsbereich. Mit dem Schwerpunkt darauf, Energie sicher, verlässlich und effizient zu machen, erzielten die mehr als 140.000 Mitarbeiter des Unternehmens einen Umsatz von 24 Milliarden Euro im Jahr 2012. Ermöglicht wurde dies durch ein aktives Engagement dafür, Privatpersonen und Organisationen dabei zu unterstützen, Energie optimal zu nutzen.

      Zur Schneider Electric Gruppe in Österreich gehören die Unternehmen Schneider Electric Austria Ges.m.b.H., Schneider Electric Energy Austria AG sowie Schneider Electric Power Drives GmbH. Insgesamt beschäftigt Schneider Electric Österreich rund 430 Mitarbeiter. Die Teams Schneider Electric in Österreich sowie in der Schweiz werden von Dr. Matthias Bölke geführt, der in beiden Ländern als Geschäftsführer bzw. CEO für beide Stammfirmen agiert.
      www.schneider-electric.at

       

      Downloads zur Pressemitteilung

      Pressekontakt
      Mag. Edith Stingl
      Schneider Electric Austria GesmbH
      Biróstraße 11
      1239 Wien
      Tel: +43 (1) 610 54 148
      E-Mail: edith.stingl@schneider-electric.com