Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image


News


      News - Unternehmen

      03/02/2014

      Acti 9 ARA – das automatische Wiedereinschaltgerät

      Das automatische Wiedereinschaltgerät erhöht die Effizienz und die Kontinuität der Stromversorgung

       

      Wien, 3. Februar 2014. Ein weiterer Baustein in der Acti 9 Reihe von Schneider Electric ist das automatische Wiedereinschaltgerät ARA. Ob im privaten Bereich oder für weit entfernte Außenstationen – nach einer Fehlerauslösung sorgt ARA für eine automatische Wiedereinschaltung und Versorgung des Stromkreises in einem bestimmten Zeitabstand. So werden Kosten durch Produktions- oder Sendeausfälle z. B. bei Mobilfunkstationen ebenso gering gehalten, wie im privaten Bereich durch verdorbenes Tiefkühlgut. 
       

      Das automatische Wiedereinschaltgerät Acti 9 ARA von Schneider Electric ermöglicht elektrische Anlagen auf sichere Art und Weise zu betreiben. Insbesondere an entfernten Außenstandorten kann die Wiedereinschaltung schnell und ohne sofortigen Einsatz von Wartungspersonal durchgeführt werden. Auch bei Wohnbauten wie z. B. bei Ferienhäusern ist Acti 9 ARA die Antwort auf Stromausfälle durch Blitzeinschlag. Unliebsame Überraschungen durch verdorbenes Tiefkühlgut lassen sich durch das automatische Wiedereinschaltgerät vermeiden. Hohe Folgenkosten können somit vermieden werden. Denn Acti 9 ARA sorgt nach Fehlerauslösungen für eine automatische Wiedereinschaltung und Versorgung des Stromkreises in vom Benutzer vorbestimmten Zeitabständen. Der letzte manuelle Wiedereinschaltversuch mittels Fernwartung ermöglicht dem Bediener das Wiedereinschalten, bevor ein Einsatz vor Ort nötig wird. Auch bei einem bistabilen Betrieb behält ARA die Schaltstellung auch nach einem Spannungsausfall bei. Sollte auf einen immer noch anstehenden Fehler wieder eingeschaltet werden, erfolgt die sofortige Sperrung in AUS-Stellung und es muss von Hand wieder zugeschaltet werden.

       

      Einfach und intelligent

      Für eine einfache Fernsteuerung und Wartung hat das automatische Wiedereinschaltgerät integrierte Meldekontakte für Schaltstellung und finalen Einschaltversuch. Die optische Anzeige an der Vorderseite ermöglicht dabei eine schnelle Statusprüfung. Acti 9 ARA ist voll kompatibel mit der gesamten Acti 9 iC60 und iID Produktreihe und macht die Projektierung zum Kinderspiel. Auch die Installationszeit wird durch vier vordefinierte und einfach einzustellende Wiedereinschaltprogramme an der Vorderseite so kurz wie möglich gehalten.

       

      „Dank Acit 9 ARA können weit entfernte Anlagen automatisch wieder zugeschaltet werden – ohne einen sofortigen Technikereinsatz. Zum Beispiel bei Mobilfunkstationen, die großflächig verteilt sind, dauert es, bis eine Wartung vor Ort erfolgen kann. Acti 9 ARA erhöht damit die Effizienz und die Kontinuität der Stromversorgung für gewerbliche Anlagen ebenso wie für den privaten Wohnbau,“ erläutert Roland Strack, Produktmanager Geschäftsbereich Partner Projekte, die Vorteile des automatischen Wiedereinschaltgerätes von Acti 9.

       

      Weitere Informationen auf www.schneider-electric.at oder unter der Telefonnummer +43 1 610 54 0.
       

      Über Schneider Electric:

      Als globaler Spezialist für Energiemanagement mit Standorten in mehr als 100 Ländern bietet Schneider Electric übergreifende integrierte Lösungen für zahlreiche Marktsegmente und zählt dabei zu einem der führenden Unternehmen im Bereich der Energie und Infrastruktur, industrielle Verfahren, Maschinen- und Industrieautomation, Gebäudeautomation und Datenzentren/Netzwerke und verfügt über eine umfassende Präsenz im Privatwohnungsbereich. Mit dem Schwerpunkt darauf, Energie sicher, verlässlich und effizient zu machen, erzielten die mehr als 140.000 Mitarbeiter des Unternehmens einen Umsatz von 24 Milliarden Euro im Jahr 2012. Ermöglicht wurde dies durch ein aktives Engagement dafür, Privatpersonen und Organisationen dabei zu unterstützen, Energie optimal zu nutzen.

       

      Zur Schneider Electric Gruppe in Österreich gehören die Unternehmen Schneider Electric Austria Ges.m.b.H., Schneider Electric Energy Austria AG sowie Schneider Electric Power Drives GmbH. Insgesamt beschäftigt Schneider Electric Österreich rund 430 Mitarbeiter. Die Teams Schneider Electric in Österreich sowie in der Schweiz werden von Dr. Matthias Bölke geführt, der in beiden Ländern als Geschäftsführer bzw. CEO für beide Stammfirmen agiert.
      www.schneider-electric.at

       

      Downloads zur Pressemitteilung

      Pressekontakt
      Mag. Edith Stingl
      Schneider Electric Austria GesmbH
      Biróstraße 11
      1239 Wien
      Tel: +43 (1) 610 54 148
      E-Mail: edith.stingl@schneider-electric.com