Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image


News


      News - Unternehmen

      23/10/2014

      Smart Panels - Energiemanagement einfach und innovativ!

      Die intelligenten Schaltanlagen von Schneider Electric bieten die Möglichkeit zur Energieeinsparung für alle Arten von Gebäudeanwendungen

       

      Wien, 23. Oktober 2014. Es ist eine Tatsache, effizientes Energiemanagement für alle elektrischen Anlagen in Gebäuden hat obersten Priorität. Mit dem Beschluss des Bundes-Energieeffizienzgesetzes kommen nun zahlreiche Verpflichtungen auf die Betreiber von Gebäuden zu. Die intelligenten Schaltanlagen mit neuem integriertem Enerlin´X-System von Schneider Electric ermöglichen erste Maßnahmen in diese Richtung einfach und effizient. Sie bieten eine integrierte Lösung für Energiemanagement, -steuerung und -überwachung. Bis zu 30 % Energie- und Kostenersparnis können dadurch erzielt werden.

       

      Fast 40 % des Energiebedarfs der meisten Länder werden von Gebäude verbraucht, daher besteht akuter Handlungsbedarf. Ab 1. 1. 2015 treten nun zahlreiche Verpflichtungen bzw. Verordnungen des Bundes-Energieeffizienzgesetzes in Kraft. Vor allem Betreiber großer und mittlerer Gebäude, wie öffentliche Ämter, Rechenzentren sowie Gesundheitswesen, Hotels und Gewerbeimmobilien sind von den Maßnahmen aus dem Energieeffizienzgesetz betroffen. Die Erfüllung dieser Auflagen bringt aber auch sofort sichtbare Einsparungen. Ressourcen- und Kostenersparnis, wie eine niedrigere Stromrechnung oder gesenkte Heizkosten sind rasch merkbar. Ein weiterer Bonus ist auch, dass sich Energieeffizienz zunehmend auf die Immobilienbewertung auswirkt. Gebäude mit Energieeffizienz-Systemen sind attraktiver und haben einen höheren Wert beim Weiterverkauf.

       

      Doch wie können Gebäude einfach energieeffizient gemacht werden?

      Die Antwort gibt Schneider Electric mit den intelligenten Schaltanlagen mit neuem integriertem Enerlin´X-System. Mit Primo Plus bis 1.600 A, Prisma Plus bis 4.000 A sowie Okken bis 6.300 A bietet der Spezialist in Energiemanagement besonders in Zeiten des Energieeffizenz-Gesetzes die einfache Möglichkeit zur Energieeinsparung für alle Arten von Gebäudeanwendungen. Gemeinsam mit seinem Schaltanlagen-Partnernetzwerk liefert Schneider Electric die intelligenten Schaltanlagensysteme „Smart Panel“ und erfüllen damit die entscheidenden Anforderungen.

       

      Kommunikationssystem Enerlin'X
      Durch das Erfassen der Zustandsdaten von Leistungsschaltern und Aktoren sowie von elektrischen Messgrößen und Zählern stellt Enerlin’X-System eine einfache und zuverlässige Verbindung zu lokalen Displays und Webportalen her. Da Enerlin’X-System grundlegende und ausführliche Daten erfasst, können anschauliche und relevante Dashboards generiert werden. Aufgrund einer klaren Darstellung von Messwerten und Trends lassen sich durch ein effizientes Energiemanagement Einsparungen erzielen. Das Design und die Handhabung von Enerlin’X-System entspricht den höchsten Erwartungen der Anwender: Die einheitlichen Funktionen in den intelligenten Komponenten wie zum Beispiel Acti 9 Smartlink sowie die fehlerfreie Verkabelung und die schnelle Verbindung bzw. Trennung der Verbindung sind ebenso maßgeblich wie der gesparte Platz im Gehäuse.

       

      Energieeinsparungen beginnen mit „messen“

      Eine grundlegende Prämisse der Energiemanagement-Lösungen von Schneider Electric ist "Man kann nur managen, was man messen kann.“ Roland Strack, Produktmanager bei Schneider Electric, erklärt die Idee hinter der intelligenten Schaltanlage von Schneider Electric: „Energieeffizienz-Initiativen haben gemeinsam, dass der Bedarf an zuverlässiger, genauer Dosierung und Überwachung des Energieverbrauchs benötigt wird. Smart Panels führen die entscheidenden ersten Schritte zur Messung durch. Damit hat Schneider Electric die Niederspannungsanlagen revolutioniert.“

       

      Energieeffizienz lässt sich heute mit modernen Dashboards optimieren, dargestellt durch die Power Monitoring Software oder einem Webserver von Schneider Electric. Für die Dashboard-Informationen werden der Energieverbrauch, der Schutzstatus von Schaltkreisen und die Geräteaktivität in jeder Schaltanlage des Gebäudes erfasst. Die Kommunikation zwischen Stromverteilungssystemen und lokalen Touchscreens oder entfernten Servern läuft über Ethernet.

       

      Um den ersten Schritt so einfach, sicher und effizient wie möglich zu machen, werden folgende Komponenten nahtlos in elektrische Infrastruktur des Gebäudes integriert:
      > Schutz und Kontrolle mit den innovativen Leistungsschaltern und DIN-Schienenmontage Steuergeräte
      > Energiezähler liefern zahlreiche Parameter, diese werden durch lokale Anzeigeeinheiten sofort sichtbar.
      > Mit Kommunikationsfunktionen von Acti 9, dem System für modulare Installationsgeräte

       

      Vernetzen und bündeln von Know-how

      Smart Panels verwenden zuverlässige, einfach zu installieren und zu verwendende Displays, Ethernet und Modbus-Schnittstellen des Enerlin'X Kommunikationssystem. Informationen werden durch die effizientesten Netzwerke sicher übertragen. So können Energieexperten unabhängig von ihrem Standort auf der Grundlage laufend aktualisierter Gebäudedaten beratend tätig sein.

       

      „Sparen“ jederzeit und überall durch Vor-Ort-Echtzeit-Überwachung und Steuerung
      Ob via PC-Display mit gängigem Browser oder über ein Touch-Display mit Ethernet verbunden – mit Smart Panels erhalten die Anwender wesentliche elektrische Informationen und Alarme des elektrischen Netzes. Weiters können verschiedene Befehle und Steuerung (öffnen, schließen, setzen ...) durchgeführt werden.

      In grafischer Form angezeigte oder in Dateien erfasste Daten spielen bei der Optimierung des Energieverbrauchs im Gebäude eine wichtige Rolle. Beispielsweise unterstützen diese Daten die Validierung veränderter Temperatureinstellungen, der Terminplanung in einem Gebäudemanagementsystem oder anderer automatisierter Geräte.

      Smart Panels können über das Schneider Electric Schaltanlagen-Partnernetzwerk angefordert werden.

      Weitere Informationen auf www.schneider-electric.at oder unter der Telefonnummer +43 1 610 54 0.

       

      Über Schneider Electric
      Schneider Electric ist weltweit tätiger Spezialist in Energiemanagement mit Niederlassungen in über hundert Ländern. Der Elektrotechnikkonzern ist führender Technologiepartner für intelligente Lösungen in den Märkten Energie und Infrastruktur, Maschinen-, Industrie- und Prozessautomation, Building Management, Zweck- und Wohnbau sowie Rechenzentren. Mit rund 150’000 Mitarbeitenden weltweit erwirtschaftete Schneider Electric im Jahr 2013 einen Umsatz von 24 Mrd. Euro. Erklärtes Ziel ist es, Menschen und Unternehmen dabei zu unterstützen, dank Energieeffizienz mit weniger Ressourcen mehr zu erreichen: «Make the most of your energy». Schneider Electric zählt mit der Zugehörigkeit zum Dow Jones Sustainability Index World zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt und liegt auf Rang 10 der Global Top 100 Most Sustainable Companies.


      Zur Schneider Electric Gruppe in Österreich gehören die Unternehmen Schneider Electric Austria Ges.m.b.H., Schneider Electric Energy Austria AG sowie Schneider Electric Power Drives GmbH. Insgesamt beschäftigt Schneider Electric Österreich rund 430 Mitarbeiter. Verantwortlicher Geschäftsführer in Österreich ist Igor Glaser. Die Schneider Electric Region Schweiz-Österreich wird von CEO Dr. Matthias Bölke geführt.
      www.schneider-electric.at

       

      Downloads zur Pressemitteilung

      Pressekontakt
      Mag. Edith Stingl
      Schneider Electric Austria GesmbH
      Biróstraße 11
      1239 Wien
      Tel: +43 (1) 610 54 148
      E-Mail: edith.stingl@schneider-electric.com