Technische FAQs

Fragen Sie uns

Wie wird für den Servoverstärker Lexium 32 über den Feldbus Profibus-DP / ProfiNet LXM32Mxx das "Encoderposition Setzen" parametriert ?

Das "Encoderposition Setzen" beim Servoverstärker Lexium 32 dient dazu, den Maschinen-Nullpunkt mit dem Encoder-Nullpunkt des Motors abzugleichen.
Normalerweise wird dies über die Inbetriebnahme Software SoMove realisiert.
Die Befehlsfunktion kann aber auch über den Feldbus z.B. von einer Siemens S7 SPS erfolgen.

Im Anhang enthält das Beispielprogramm einen Funktionsbaustein „FB_SetMultiturnEncoder“,
der die Encoder Position zum Servoverstärker schreibt mit einem anschließenden Warmstart und einer Abfrage,
bis der Reboot des Lexium 32 abgeschlossen ist.

Es handelt sich hier um eine Sequenz aus verschiedenen Aufrufen von bestehenden PLCopen Bausteinen.

Die Sequenz ist in der angehängten pdf Datei beschrieben.
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?