Technische FAQs

Fragen Sie uns

Sind die Batterien einer Smart-UPS hot-swap-fähig ?

Seit Einführung der vom Benutzer austauschbaren Batterien im Jahr 1995 verfügen alle Smart-UPS-Produkte über Hot-Swap-Batteriemodule.

Dies bedeutet, dass Sie Ihr Batteriemodul sicher entfernen und austauschen können, ohne Ihre Ladung zu beeinträchtigen.
Es ist wichtig zu wissen, dass während der kurzen Zeit, in der Ihre Batterie nicht angeschlossen ist, keine Batterie zur Verfügung steht, falls ein Stromausfall auftritt.
Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, niemals eine Batterie auszutauschen, wenn Ihre Stromversorgung instabil ist.

Wenn Sie unter extremen Wetterbedingungen leiden oder Ihre USV-Anlage häufig auf Batterie- / Regelspannung umschaltet, empfehlen wir, dass Sie warten, bis sich die Bedingungen stabilisiert haben.

Sobald Ihre Batterie ausgetauscht wurde, sollten Sie sie auf 100% aufladen lassen und dann einen Selbsttest durchführen:

--    Produkte ohne LCD-Bildschirm:
             - Halten Sie die Taste "I / Test" gedrückt bis die USV-Anlage in den Batteriebetrieb wechselt.

--    Produkte mit LCD-Bildschirm:
             - Gehen Sie zum Menü "Test und Diagnose" und wählen Sie dann "UPS-Selbsttest starten".

Sobald der Selbsttest abgeschlossen ist, sollte die Batterieanzeige erlöschen.


Dies umfasst alle USV-Anlagen mit den Teilenummern beginnend mit SU, SUA, SMC, SC, SMX, SMT, SURT, SRT und SRC.
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?