Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Sie können ein anderes Land auswählen, um verfügbare Produkte anzuzeigen, oder unsere globale Website besuchen, um Unternehmensinformationen einzusehen.

Anderes Land oder andere Region wählen

    • Wie Webservices EcoStruxure-Systemintegration ermöglichen

    Zwei Techniker diskutieren über Datacenter-Betrieb
    EcoStruxure Web Services vereinfachen den Zugriff auf und die Analyse von Informationen durch mehrere Systeme über eine anwenderfreundliche Schnittstelle.

    FRAGEN SIE DEN EXPERTEN

    JOHN CONNOR ist Director of Integration Technology für den Geschäftsbereich Gebäude bei Schneider Electric. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik von der Penn State und Master-Abschlüsse in Technischer Informatik von der Northeastern University sowie im Software Engineering von der Brandeis University. John vertritt die Building Business Management Systems (BMS) von Schneider Electric im EcoStruxure-Architekturkommitee.

    F: Was sind Webservices?
    A:
    Webservices sind im Grunde eine Kommunikationstechnologie, die entwickelt wurde, um mit dem Wachstum des Internets und der steigenden Vernetzung von Systemen Schritt zu halten. Webservice-Technologie ermöglicht die unkomplizierte Vernetzung von Systemen untereinander sowie das Teilen von Informationen und Funktionalitäten auf sichere Art und Weise, die für IT-Abteilungen einfach verständlich ist und von dieses schnell umgesetzt werden kann. Ein häufig genanntes Beispiel stellen Online-Käufe dar, bei denen Webservices dazu genutzt werden, Informationen zwischen Ihrer Bank bzw. Ihrer Kreditkartenunternehmen und dem entsprechenden Verkäufer auszutauschen.

    F: Welche Rolle spielen Webservices in EcoStruxure und seinen Systemen?
    A:
    Obwohl jedes EcoStruxure-System bereits über seine eigene Echtzeitdatenbank an Informationen verfügt, war es schwierig, diese Informationen mit anderen Systemen zu teilen, die ältere, industriespezifische Kommunikationstechnologien wie LON, BACnet und Modbus nutzen. EcoStruxure Web Services ermöglicht Systemen das Teilen von Informationen unter Nutzung einer gemeinsamen Schnittstelle, weshalb sie einfach zu integrieren und leistungsfähiger werden.

    F: Welche Vorteile bietet EcoStruxure Web Services?
    A:
     EcoStruxure Web Services vereinfacht den Zugriff auf und die Analyse von Informationen durch mehrere Systeme über eine anwenderfreundliche Schnittstelle. Da die Webservice-Technologie bereits von IT-Abteilungen verstanden und geschätzt wird, können Systeme darüber hinaus ganz einfach im Netzwerk einer Organisation eingerichtet und gewartet werden, da die Administratoren bereits mit der Technologie vertraut sind.

    F: Wie erfolgt die Einführung von EcoStruxure Web Services?
    A:
     Als erstes wird der Service DataExchange eingeführt, der mit der vor kurzem veröffentlichten Software StruxureWare Building Operation V1.2 verfügbar ist. Dieser wird in Kürze auch von anderen StruxureWare-Softwareapplikationen unterstützt werden und wird diesen ermöglichen, Messwerte, Alarmmeldungen und historische Daten in Echtzeit auszutauschen und gleichzeitig zu ermitteln, ob Informationen von anderen Systemen verfügbar sind. Mit der Zeit werden noch weitere EcoStruxure Web Services veröffentlicht, um die Initiativen von Schneider Electric für Smart Grids und Analytik zu unterstützen.

    Es gibt noch mehr über EcoStruxure Web Services zu erfahren.
    Weitere Informationen